Tarotkarte – 3 der Münzen

tarotkarten

Bei der Tarot Karte die 3 der Münzen scheiden sich die Geister in der Kartenlegerwelt zwischen Können, Lernen und Geheimnis.

Im neueren Tarot Verständnis spricht aber nichts dagegen, dass diese Karte alle drei Bedeutungen abdeckt. Im weiteren Sinne liest eine Tarot Kartenlegerin, oder ein Tarot Kartenleger beim Kartenlegen mit Tarotkarten aus der Karte die 3 der Münzen Talent, beruflichen Aufstieg, Prüfung und sich beweisen.

drei_muenzenAllgemeine Bedeutung

Die Tarot Karte die 3 der Münzen ist in ihrer dunklen Farbgebung für die laienhafte Kartenlegerin, oder für den laienhaften Kartenleger irreführend, denn eigentlich ist die Tarot Karte 3 der Münzen eine recht positive Karte.

Im übertragenen Sinne könnte man sagen, dass die dunklen Farben für zu enthüllende Geheimnisse stehen. Auf der Karte sind 3 Personen zu sehen. Es sieht so aus, als ob ein Bildhauer in einer Kirche seine Arbeit von einem Geistlichen und einer verschleierten Frau begutachten lässt.

Der Bogen mit den 3 Münzen bedeutet höheres Streben, was man damit erreicht, liegt in der Dunkelheit im Hintergrund verhüllt. Eine andere Deutungsvariante ist die, sich auf das Nächstliegende zu konzentrieren, somit lautet eine weitere Botschaft der Tarot Karte die 3 der Münzen, dass auch der längste Weg immer mit dem ersten Schritt beginnt.

In der Liebe

Da eine Tarot Wahrsagerin, oder ein Tarot Wahrsager beim Wahrsagen per Kartenlegen in der Karte die 3 der Münzen Arbeit und Entwicklung sieht, stehen diese Qualitäten natürlich auch in Liebesdingen günstig zur Debatte. Eine junge Beziehung steht somit auf dem Prüfstand des Lebens, Streits werden geschlichtet und Krisen behoben. Eine bestehende Beziehung erfährt angesichts der 3 der Münzen eine neue Ebene der Stabilität und damit langfristige Festigkeit. Im neueren Tarot Verständnis geht mit der Tarot Karte die der 3 der Münzen auch manchmal ein Geheimnis daher, welches entweder die Beziehung belastet, oder welches für die Beziehung eine unverzichtbare Würze darstellt.

Im Beruf

Eine Tarot Kartenlegerin oder ein Tarot Kartenleger sieht in der Tarot Karte die 3 der Münzen in beruflichen Belangen ein Studium, eine Prüfung, eine Beförderung, oder das Ende einer Probezeit. Da der Steinmetz, oder Bildhauer auf der Karte die 3 der Münzen auf einer Bank steht, also höher wie die beiden anderen Gestalten, kann man davon ausgehen, dass der Frager auch im Sinne einer beruflichen Neuorientierung gute Karten, aufgrund einer hohen Qualifikation hat, um sich gegen andere Bewerber durchzusetzen.

Im Alltag

Wenn beim Kartenlegen mit Tarotkarten die 3 der Münzen als Tageskarte gezogen wird, dann bedeutet dies häufig, dass der Frager vielleicht sogar unbewusst in eine Art Prüfungssituation gerät. In der Situationskarte sieht der Tarot Kartenleger angesichts der 3 der Münzen ein Treffen mit Freunden, bei dem der Austausch von Neuigkeiten im Mittelpunkt steht.

Schattenseite

Eigenlob, spießbürgerliche Mittelmäßigkeit, Geheimniskrämerei, Personenkult, bemäntelte Dummheit, der Pöbel.