Tarotkarte – 5 der Kelche

tarot_koenig_kelche

Die Tarotkarte die 5 der Kelche bedeutet Kummer und Trauer. Es muss mit einem schmerzenden Verlust gerechnet werden. Im Allgemeinen weiß eine Tarot Kartenlegerin, oder ein Tarot Kartenleger, dass die Tarotkarte die 5 der Kelche ein Vorbote großer Veränderungen im Leben ist. Entweder geht eine Freundschaft in die Brüche, bzw. eine Beziehung, oder der Verlust einer geliebten Person oder des Haustieres, stürzen den Betreffenden in tiefe Trauer. Manchmal allerdings ist die Symbolik der Tarotkarte die 5 der Kelche für einen Menschen der Dauerzustand, wenn er aus den unterschiedlichsten Gründen sehr einsam ist.

fuenf_kelcheAllgemeine Bedeutung

Die Tarotkarte die 5 der Kelche zeigt eine Gestalt, die vollkommen in einen schwarzen Umhang gehüllt, einsam und verlassen mit traurig gesenktem Kopf unweit eines Flusses steht.

Der Umhang bedeutet, dass die Gestalt allein in ihrem Kummer gefangen ist und der Fluss bedeutet, dass alles Leid der Welt auch wieder vergeht.

Hinter der Gestalt stehen 2 Kelche und vor ihr befinden sich 3 umgeworfene Kelche. Die stehenden Kelche bedeuten, dass nicht alles verloren ist, aber das kann die Gestalt nicht sehen, da die Kelche hinter ihr stehen. Die 3 umgeworfenen Kelche symbolisieren den jeweiligen Verlust. Auf der Tarot Karte die 5 der Kelche ist eine Brücke und eine Burg im Hintergrund zu sehen, aber dazwischen befindet sich eine schwarze Trennlinie.

Das heißt, der Schmerz muss erst überwunden werden, dann wird das Leben wieder weiter gehen.

In der Liebe

Eine Tarot Wahrsagerin, oder ein Tarot Wahrsager, der beim Wahrsagen per Kartenlegen die Tarotkarte die 5 der Kelche gezogen hat, der wird einer gerade erst entstehenden Beziehung nicht allzu große Chancen einräumen. Denn hier geht es noch um die Trauer um eine andere verlorene Beziehung, es geht um eine schmerzliche Enttäuschung, die noch nicht überwunden ist. Geht es angesichts der Tarot Karte die 5 der Kelche um eine bestehende Beziehung, so handelt es sich entweder um eine Strohwitwe, die ihr Dasein als solche satt hat, oder aber darum, dass sich einer der beiden Partner in der bestehenden Beziehung allein fühlt. Im eigentlichen Sinne ist die Tarot Karte die 5 der Kelche die typische Schluss Karte, die Karte des Liebeskummers, in Beziehungs-, bzw. Ehefragen.

Im Beruf

Mit der beruflichen Situation steht es mit der Tarot Karte die 5 der Kelche nicht zum Besten, denn die berufliche Situation ist belastet durch allerhand Probleme. Geht es beim Kartenlegen mit Tarotkarten um einen Neueinstieg, oder um den Beginn einer beruflichen Karriere, dann hat der Betreffende oft mit Versagensängsten zu kämpfen. Im bestehenden Beruf prägt die 5 der Kelche den einsamen Alleinkämpfer, auch den Gemobbten und den unfreiwilligen Firmenclown. Im finanziellen Bereich muss der Frager anhand dieser Tarotkarte mit Verlusten rechnen.

Im Alltag

Wenn die Tarot Karten Wahrsagerin, oder der Tarot Karten Wahrsager die Tarot Karte die 5 der Kelche als Tageskarte gezogen hat, dann hat der Frager an diesem Tag vielleicht mit Verlassenheitsängsten zu kämpfen, oder er wird tatsächlich verlassen. Als Situationskarte spricht die Tarotkarte die 5 der Kelche nicht selten von gescheiterten Hoffnungen.

Schattenseite

Paralysiert sein und bleiben, Psychosen, am Schmerz festhalten, nicht loslassen können, die Trauer als Lebenseinstellung.