Tarotkarte – Die Welt

tarotkarten_1Die Tarotkarte Die Welt ist der letzte Trumpf der großen Arkana, es ist die Endstation auf der Reise des Helden. Auf der Tarot Karte Die Welt ist die 21 zu sehen. Die 2 steht für den intuitiven Weg, die 1 steht für neue Wege. Die Quersumme 3 steht für gute Aussichten neuer Entwicklungen, mit dem Rüstzeug aller gemachten Erfahrungen, dieses Mal leichter durch alle Trümpfe der großen Arkana zu reisen, zu neuen fruchtbaren Gefilden. Eine Reise, die immer wieder von vorn beginnt. Die Bedeutung der Tarotkarte Die Welt reicht von Ankommen, seinen Platz in der Welt gefunden haben.

tarotkarte_dieweltAllgemeine Bedeutung

Eine Tarot Kartenlegerin, oder ein Tarotkartenleger sieht angesichts der Tarotkarte Die Welt beim Kartenlegen die glückliche Vollendung.

Die Welt bedeutet im übertragenen Sinne Reisen, auch das Auswandern ist damit gemeint. Gute Nachrichten sind angesichts der Welt zu erwarten, sich einige Sachen offen halten und freudig zur Verfügung stehen.

Alles kommt in Fluss. Beim Wahrsagen mit Tarotkarten bedeutet Die Welt am Anfang einer Entwicklung Neugier, die befriedigt wird, im Mittelteil, gute Aussichten auf ein Happy End und am Ende ist Die Welt das Happy End selbst, aber immer nur auf der jeweiligen Ebene. Ganz allgemein kann man sagen, dass Die Welt supergünstige Vorraussetzungen bietet für alles was das Leben ausmacht.

In der Liebe

Eine Tarot Wahrsagerin, oder ein Tarot Wahrsager deutet die Tarot Karte Die Welt zwar positiv, aber es kommt auch hier darauf an, in welcher Position beim Kartenlegen diese Karte auftaucht. Die Welt bedeutet weiterhin die funktionierende Ehe, aber auch Die Welt nicht auszusperren und offen sein für Neues. Beide Partner befinden sich im Einklang miteinander und genießen ein ganz besonderes Glück. Am Anfang einer Partnerschaft ist Die Welt als Beziehungskarte ein sehr gutes Omen. Am Ende einer Partnerschaft sagt Die Welt; alles ist gesagt, alles ist getan, auch wenn wir uns trennen, so wird Die Welt sich weiter drehen.

Im Beruf

In der Tarotkarte Die Welt sieht eine versierte Kartenlegerin und ein versierter Kartenlegen ebenfalls die Berufung. Die Welt verkörpert alles, was man sich im Beruf nur wünschen kann. Die Deutungen reichen hier von langfristigem Erfolg, über umfangreiche globale Kontakte bis hin zu einem guten Verdienst. Innerhalb der Qualität der Welt genießt der Fragende überdies ein sehr gutes Ansehen.

Im Alttag

Wer beim Kartenlegen mit Tarotkarten Die Welt als Tageskarte gezogen hat, der kann sich freuen, denn dieser Tag wird sehr positiv. Alles was mit Reisen und Unternehmungen aller Art zu Tun hat wird sehr günstig beeinflusst, davon eingeschlossen auch Ortswechsel im Sinne von Umzug. Irgendwie gelingt am Welt Tag einfach alles. Als Situationskarte sagt Die Welt, dass man alles plötzlich mit einer superklaren Logik zu erfassen vermag. Dinge, die immer stagnierten oder komplett schief gegangen sind, sind plötzlich aufgrund veränderter Sichtweisen ohne weiteres machbar. Man könnte die ganze Welt umarmen.

Schattenseite

Unterwelt, Halbwelt, Weltflucht, Irrationalität, für alles -anti- sein, Schleichwege, sich um wichtige Erkenntnisse drücken.